Suchmaschinenoptimierung

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit Hilfe von Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization (Seo)) soll die möglichst hohe Positionierung einer Interseite innerhalb des Rankings einer Suchmaschine erreicht werden. Mit einem hohen Ranking (siehe auch: PageRank) rücken die Seiten auf der Ergebnisliste weiter nach vorne. Bei der Suchmaschinenoptimierung versucht man - oft mit fragwürdigen Mitteln - die eigene Seite vom Webcrawler der Suchmaschine höher einstufen zu lassen. Wenn Seiten durch Suchoptimierung gezielt mit einem Thema verknüpft werden, das sie gar nicht behandeln, spricht man von Suchmaschinenspamming.


Inhaltsverzeichnis

Faktoren

Wie man eine Seite am besten für eine Suchmaschine optimiert, hängt von ihrem Suchalgorithmus und dem Ranking-Verfahren ab: Wenn man weiß, auf welche Kriterien eine Suchmaschine besonderen Wert legt, kann man die Seite entsprechend "optimieren". Dabei kommt es auf verschiedene Faktoren an.


Hauptfaktoren

  • Suchbegriffe im Titel
  • Suchbegriffe im Inhalt
  • Suchbegriff in der Adresse
  • Link-Popularität (Anzahl der Seiten, die auf Domain verweisen (->PageRank)
  • Inhalt der Seite (Themenrelevanz)


On the page/off the page

Bei "On the Page"-Optimierung wird die Veränderung der Seiteninhalte bezeichnet, sprich "auf der Seite" selbst. Dies kann durch häufige Nennung eines Keywords geschehen oder durch Anpassung der Struktur der Seiten, um diese "Suchmaschinen freundlich" zu gestalten.

"Off the Page"-Optimierung nennt sich die "außerhalb" der eigentlichen Seite ablaufende Verbesserung, wie der Ausbau von Links von und zu einer Seite oder Änderung des Domain Namens.


Rechtliche Probleme

Auf dieser Seite gibt es eine Sammlung von Rechtsurteilen zum Thema Suchmaschinen und Suchmaschinenoptimierung.


Links

Persönliche Werkzeuge
Navigation
Organisatorisches