Webbrowser

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Webbrowser ist ein Programm, das den Code einer Internetseite für den Benutzer aufbereitet und in lesbarer Form darstellt. Moderne Browser wie der Internet Explorer, Firefox oder Opera können allerdings viel mehr, als nur den HTML-Text einer Webseite zu interpretieren. Sie ermöglichen die Verwaltung von Lesezeichen, erleichtern das gleichzeitige Betrachten von mehreren Seiten (Tabbed Browsing) und bieten Such- und Speicherfunktionen. Außerdem schlagen sie die Brücke zu Appletts - kleinen Programmen, die auf dem Rechner des Benutzers laufen, zum Beispiel in Java oder ActiveX. Die Funktionalität von Browsern lässt sich mit sogenannten Plug-Ins erweitern, die zum Beispiel die Darstellung von multimedialen Inhalten ermöglichen (Flash).

Persönliche Werkzeuge
Navigation
Organisatorisches